Logo Sektion Hall in Tirol

TM Ehrwald & ÖSTM Vorstieg Speed Mitterdorf (Erfolgreiche Kletterer: TM Ehrwald & ÖSTM Vorstieg Speed Mitterdorf)

Mitglied werden
zur Anmeldung

TM Ehrwald & ÖSTM Vorstieg Speed Mitterdorf

Am 6. Mai fanden in Ehrwald die Tiroler Meisterschaften im Vorstieg statt. Wir waren natürlich wieder mit unserem Team dabei. Die drei Mini`s Katharina, Finn und Ben zeigten ihr können bei den vielen und tollen Stationen. Dabei wurde nicht nur ihr Kletterkönnen herausgefordert sondern auch ihr Geschick und Gleichgewicht. Für die beiden Jungs Florian und Alex ging es schon ordentlich zur Sache. Letztendlich erreichten sie die Plätze 12 und 13. Die beiden Mädels Elina und Flora kletterten wieder mal souverän ins Finale. In der knackigen Finalrouten konnten sie ihre Fitness zeigen und kletterten fast zum Top. Somit erreichten die beiden die hervorragenden Plätze 2 und 3.

ÖSTM Vorstieg Speed Mitterdorf
Bei strahlendem Badewetter fanden Ende Mai die Österreichischen Meisterschaften im Vorstieg und Speed im Mürztal statt. Wer nicht weiß wo das ist - keine Bange - wir wussten es auch nicht… Jedenfalls machten wir uns mit den beiden Mädels, die sich für die ÖM qualifiziert hatten, auf den Weg mitten ins Herz der Steiermark, zum Kletterzentrum Mitterdorf. Am Samstag Vormittag legten Flora und Elina gleich los und qualifizierten sich für das Semifinale im Vorstieg, während es am Nachmittag mit den Speed-Bewerben schon zur Sache ging. Dort erreichten die beiden die hervorragenden Plätze 7 und 20. 

Bereits um 9 Uhr morgens des nächsten Tages ging es für die beiden mit dem Semifinale weiter. Diese Route hatte es wirklich in sich und einige starke Konkurrentinnen scheiterten schon nach ein paar Zügen, bei der ersten Schlüsselstelle. Doch Elina und Flora überraschten uns wieder einmal und kletterten souverän bis fast zum Top. Somit qualifizierten sich beide fürs Finale. Für die besten 10 ihrer Altersklasse ging es nach einer kurzen Pause schon wieder ab in die Isozone. Flora startete als erste und legte gleich mal ordentlich vor. Nur wenige Züge unterm Top gingen ihr die Kräfte aus. Elina scheiterte beim allerletzten Zug der Route und konnte sich somit den 5ten Platz sichern. Flora verbesserte sich nochmals um 2 Plätze und erreichten letztendlich den 8ten Rang. Die Leistungen der beiden und auch aller anderen Kids haben mich wirklich beeindruckt. Überaus zufrieden, erschöpft und müde konnten wir somit unsere Rückreise antreten und uns in Ruhe nochmals die Tage durch den Kopf gehen lassen. Ihr habt das SUPER gemacht und ich freue mich schon, denn bereits in 3 Wochen geht es mit der ÖSTM im Boulder ins Salzburg weiter.

Kornelius Obleitner

Erfolgreicher Start unserer Kletterer ins neue Jahr 2017

TM St. Johann

Elina ist Tiroler Meisterin im Bouldern & Elias sichert sich 1. Platz bei der Traverse!

Gleich beim ersten Bewerb im neuen Jahr konnte sich Elias den 1. Platz bei der „Traverse“ sichern! Dort galt es einen Quergang, sowie 10 verschiedene Boulder zu klettern. Im Finale zählte dann jede Sekunde. Das  Ziel war es die Traverse so schnell wie möglich zu klettern. Elias konnte seine Speed-Qualitäten ausspielen und schaffte es als Schnellster ins Ziel. Herzliche Gratulation! mehr

A-Cup und T-Cup bei der Alpinmesse Okt. 2016

klettern

Bei der Alpenmesse am 30. Okt. 2016 in Innsbruck fanden heuer wieder ein Austria-Cup und ein Tirol-Cup im Boulder statt.

Wir waren mit unserer Kids heuer zum ersten mal an beiden Tagen am Start. Die Ältesten unserer Gruppe sind heuer schon in der Kategorie Jugend B und nehmen daher schon an österreichweiten Bewerben teil.  Als eine der Jüngsten in ihren Kategorien haben sich Emma Nussbaumer und Fredrik Wesely tapfer geschlagen und  österreichweit die Plätze 27 und 20 erreicht.  Da dieser Austria-Cup zugleich die Tiroler Meisterschaft im Bouldern für 2016 war hat Fredrik hier sogar den Platz 5 erreichen können.

Beim Tirol-Cup am Sonntag haben die jüngeren unserer Gruppe ihr Können gezeigt.  Alle Kids haben super ihr Können gezeigt. Wir sind immer wieder von ihren Leistungen beeindruckt. Flora Wesely  belegte diesmal sogar einen ausgezeichneten Platz 3. Elina Vettori musste sich von ihrer Teamkollegin geschlagen geben und erreichte den 4. Platz.  Ihr habt uns mal wieder alle mit euren Leistungen überrascht, wir sind schon sehr gespannt auf den nächsten Bewerb.

Korni    

bouldern
klettern
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung