Logo Sektion Hall in Tirol

AlpenTrekking Hall- Glungezer- Lizum - Venedig (München-Venedig Trekking Hall - Glungezer - Lizum)

AlpenTrekking Hall- Glungezer- Lizum - Venedig

Details auf der Homepage Tuxeralpen www.glungezer.at - mit Karte

 Absam - Hall - Glungezerhütte - Lizumerhütte

 Vom Halleranger übers Lafatscherjoch ins Halltal - Absam: 1. Kreuzung nach dem Mautschranken links zur Haltestelle "Bettelwurfsiedlung", mit dem Bus "E" nach Absam, umsteigen in Linie "D" nach Hall.


Hall
Nehmen Sie sich Zeit für Hall, es gibt auch gute Unterkünfte. Alte Gassen, nette Cafes und schöne Geschäfte laden zum Bummeln ein. Hall ist eine liebenswerte, kleine romantische Altstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt und lohnt.
Tuxeralpen

Hall - Glungezerhütte "Am Tor zu den Tuxern"
Die alpinklassische Variante München-Venedig führt über den Gratkamm Glungezer in die Wattner Lizum und nicht über die Straße ins Wattental. Für den Aufstieg von Hall auf die Tuxer Alpen kann man den Postbus von Hall-Unterer Stadtplatz nach Tulfes-Raika, nehmen. Ca. 100 m zur Glungezerbahn. Der Sessellift führt in 2 Sektionen zur Tulfeinalm (2035 m).
Von der Tulfeinalm steigt in ca. 1,5 Stunden auf dem "Kurt-Recheis-Weg" Nr. 46 über Tulfeinjöchl (2278 m) und Glungezer-Panoramasteig Nr. 333 zur Glungezerhütte, 2610 m, auf. Abstecher zur Sonnenspitze (2639 m) mit schönem Blick auf Karwendel und Inntal.
Vom Glungezergipfel Panoramasicht auf 500 Alpengipfel: Großglockner bis Zugspitze, Karwendel bis Dolomiten und Wildspitze. Nächtigung.

Aktuelle Wegverhältnisse  hier 

Die Gratroute hier

Gwannsteig: Variante Glungezerhütte - Voldertal - Naviser Jöchl - Lizum
Gwannsteig Nr. 350a vom Tulfeinjöchl über Gwannalm nach Steinkasern ist wegen Steinschlaggefahr an sich gesperrt.
Umgehungsvariante bei Schlechtwetter: Tulfes - Halsmarter - Voldertal - Steinkasern zum Naviser Jöchl. (schlecht markiert)
Steinkasern-Alm (2002 m) - von hier auf Almweg und Steig über die Melkböden zum Naviser Jöchl (2479 m) aufsteigen, ca. 7 Std. Weiter wie oben auf Steig Nr. 27 zum Klammjoch.

Tuxeralpen


Straßen-Variante Hall - Wattens - Wattental - Lizum

Hall mit Bahn/Bus nach Wattens (564 m): Wattentalstraße - Walchen - Weg Nr. 314 "Lizumer Zirbenweg" - Innermelangalm - Lizumer Hütte (7 Std.)


 

Bild zum Absatz

Glungezerhütte 2610 m

Höchste Sommer wie Winter bewirtschaftete OeAV-Gipfelschutzhütte Tirols mit Gütesiegel

Erbaut 1933. Tel. +43/5223/78018.  Fax +43/5223/56022. e-mail glungezerhuette@glungezer.at
Geöffnet Mitte Juni bis anfangs Okt.  30 Lager, 10 Betten. Dusche, WC, Strom, HS-Landeplatz. Gepäcktransport-Seilbahn.

Glungezerhütte - Lizumerhütte


Lizumerhütte 2019 m
OeAV-Hall in Tirol, 2019 m. Erbaut 1912.  Tel.: +43/5224/52111 mail: info@lizumerhuette.at
 
Geöffnet: 1. Dez. 2012  bis  Mitte April 2013  Sommer:  Juni bis 26. Okt . 2012 
40 Betten, 40 Lager; Dusche/WC neu. Schuh- und Trockenraum. 4 Gaststuben.
Vorstiegs-Kletterwand außen, Boulderwände innen und außen. Hüttentransfer. Sehr günstige HP und günstige Preise. Kein Selbstversorgerraum.


 

Bild zum Absatz

Hütten & Touren in den Tuxeralpen

 

www.glungezer.at mit Karte
Öff. Verkehrsmittel ab Halltal-Absam - Hall

Vom Halltal kommend IVB-Bus-Linie E Station Bettelwurfsiedlung - Richtung Absam-Kirche ab: 7.27 | 8.57 usw. halbstündl. bis 19.57 h (Fahrtzeit 9') Umsteigen in Linie "D" ab Absam-Kirche Richtung Hall-Kurhaus 7.06 | 7.36 halbstündl. bis 20.06

Postbus von Hall nach Tulfes
Ab Unterer Stadtplatz (Fahrzeit 15 Min.) 6.30 - 8.45 - 10.45 - 12.45 - 13.45 - 15.45 -16.45 - 17.45 h

Glungezerbahn Tulfes Sommerbetrieb:  Juni bis ca Ende September
Montag - Freitag: 8.30 - 12.00 Uhr | 13.00 - 16.30 Uhr Samstag, Sonn- u. Feiertag: 8.30 - 12.00 Uhr | 13.00 - 17.00 Uhr

ÖBB-Bus Hall - Wattens
ab Unterer Stadtplatz 7.04 | 7.34 | 8.04 usw. halbst. bis 20.04 h

Karte
Alpenvereinskarte 31/5, Innsbruck und Umgebung, 1:50000

Tourismusverband Hall i.T.
Wallpachgasse 5 Tel. +43(5223)56929 - Mo - Fr 8.30 - 12.30 | 14 - 18 | SA 9.00 - 12.00 Region Hall 

  OeAV-Büro Hall
Di und Do 18-20h. FR 10-12. 18-20 h


 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung