Logo Sektion Hall in Tirol

Boulder-Staatsmeisterschaft in Hall 2005 (Boulder-Staatsmeisterschaft in Hall 2005)

Bild /hall-in-tirol_wAssets/mixed/bilder/bild_content.jpg

Boulder-Staatsmeisterschaft in Hall 2005

20.06.2005 / Helmut Knabl Anna Stöhr und Kilian Fischhuber sind die Boulder-Staatsmeister 2005

 

Die Wettkämpfe

 

Im Weltcup mischen sie meist vorne mit und hatten somit die klare Favoritenrolle für die Staatsmeisterschaft im Boulder in Hall/Tirol inne. Bei dieser gelungenen Freiluftveranstaltung, am Vorplatz des Kurhauses Hall, konnte sich zuerst einmal Anna Stöhr souverän durchsetzen. Mit Barbara Bacher und Martina Harnisch platzierten sich zwei Kletterinnen, die sich eigentlich im Vorstieg (Lead) sehr viele Bewerbe bestreiten, auf den Podesträngen.

Spannendes Herrenfinale
Spannend verlief das Herrenfinale. Was zuerst nach einem klaren Start - Zielsieg für Kilian Fischhuber ausschaute, wurde beim 4. Boulderproblem für Kilian zur Nervenprobe. Diesen Boulder konnte Kilian nicht schaffen und das, obwohl Martin Hammerer das Problem kurz vor Kilian souverän löste. Der 5. Boulder ging wieder an Kilian und nun lagen Heiko Wilhelm und Kilian Fischhuber mit je vier Topbegehungen gleich auf, wobei Heiko einen Bonusvorteil gegenüber Kilian aufwies. Der alles entscheidende 6. Boulder konnte dann von Kilian nach mehreren Versuchen doch bewältigt werden, was ihm den Staatsmeistertitel und insgesamt die zehnte Staatsmeistermedaille einbrachte.

Nationaler Schiedsrichterkurs
Gleichzeitig mit der Boulder-Staatsmeisterschaft wurde der nationale Schiedsrichterkurs abgeschlossen und somit stehen dem Klettersport weitere zehn geprüfte Schiedsrichter zur Verfügung.

 

Weltcup 2006 in Hall?

 

Damit hat die OeAV Sektion Hall als Veranstalter die Feuertaufe bestanden. Spannende Routen, gebaut von Rupert Messner, Reinhard Fichtinger und Mario Waldner, sorgten für die nötige Stimmung. Das ideale Umfeld und die Stimmung unter den Zuschauern veranlassten AV-Vorsitzenden Gerald Aichner zur Frage, ob es möglich wäre, vom Internationalen Kletterverband einen Boulder-Weltcup zu bekommen. Bürgermeister Vonmetz versprach die Unterstützung und so wird sich der OeAV Hall beim ICC für die Durchführung eines Boulder-Weltcup im Jahr 2006 bewerben. Die wäre der erste Boulder-Weltcup, den Österreich zu Hause erleben darf und mit Anna Stöhr und Kilian Fischhuber gibt's zwei Kletterer, die sich darüber am meisten freuen würden.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung