Sektion Hall in Tirol

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung
 

top mehr news

Geocaching Call of the Eagle zur Glungezerhütte

Geocaching Powertrail "Der Ruf des Adlers - Call of the Eagle" führt über die Glungezerhütte - Traum-Geocache-Trail im Herzen Tirols 

Aktuell

Glungezer & Geier Mediadaten

Mitgliederzeitschrift des Alpenvereins Hall - Mediadeten 2016 

weiter

Glungezer & Geier 33 mit Sommerprogramm 2016

Mitgliederzeitschrift Alpenverein Hall Nr. 33 : Aktuelles & Programm Sommer-Herbst 2016, im AV-Büro Hall erhältlich. hier alsPDF 33  

weiter

Neuwahl im ÖAV Landesverband Tirol

Gerald Aichner und Romed Giner wiedergewählt 

weiter

Alpenvereins-Service HALL

Über 4.300 Mitglieder in der Region, 3 Hütten, 80 km Wege & Steige und 7 Klettergärten betreut der Alpenverein Hall

weiter

Alle unsere Programme im Internet

Alle unsere Veranstaltungen, Touren- und Hütten-Programme finden Sie jederzeit im Internet auf mehreren Plattformen  

weiter

Lizumerhütte Militärischer Frühschoppen - Video

mit der "Harmonie" der Militärmusik Tirol - Video ./.

weiter

Haller Blatt berichtet über Alpenverein

Bericht über Alpenverein, Lizum und Bundesheer, Klettererfolge und Remise-Planung

weiter


2 beliebte TuXer Bergwander-Hütten

Glungezerhütte

Glungezerhütte

Tuxer AlpenTirol
Tel. Hütte: +43/5223/78018, Tel. Tal: +43/5223/56209,  E-Mail: glungezerhuette @ glungezer.at
Öffnungszeit Sommer: 03. Juni 2016 - 12. Oktober 2016  Sommer durchgehend geöffnet
Öffnungszeit Winter: 20. Dezember 2016 - 05. April 2017  Winter durchgehend geöffnet

Details

Lizumer Hütte

Lizumer Hütte

Tuxer AlpenTirol
Tel. Hütte: +43/664/647 5353 (+43/5224/52111),  E-Mail: info @ lizumerhuette.at
Öffnungszeit Sommer: 01. Juni 2016 - 26. Oktober 2016  Sommer durchgehend geöffnet
Öffnungszeit Winter: 10. Dezember 2016 - 20. April 2017  Winter durchgehend geöffnet

Details

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Der Alpenraum befindet sich zwischen den Einflussbereichen eines Azorenhochs und einem Tiefdruckkomplex über der Nordsee. Eine dem Tief zugehörige schwache Kaltfront streift am Mittwoch von West nach Ost durch und sorgt für eine Labilisierung der ohnehin schon feuchten Luftmassen. Ab Donnerstag wird es von Norden und Westen etwas stabiler.

Termine, Veranstaltungen

Publikationen, Bücher, Führer

 mehr


 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung