Hüttenfinder
Haindlkarhütte
Seehöhe 1121 m, Kategorie I, Steiermark, Ennstaler Alpen
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
 
Prefa

Technik und Versorgung der Haindlkarhütte

asdf

Photovoltaikpanele am Dach

Die Haindlkarhütte befindet sich in einem landschaftlich sehr schönen und daher auch schützenswerten Gebiet im Nationalpark Gesäuse. Zusammen versuchen wir die Berge dem Tourismus zugänglich zu machen und zugleich der Natur ihren Raum zu geben. Näheres zum Nationalpark finden Sie auf www.nationalpark.co.at und in den Besucherzentren. 

Wir bitten Sie daher auch auf dieses Erbe acht zu geben, wenn zum Beispiel einer von vielen Alpensalamandern ihren Weg kreuzt oder sich Gamswild in Ihrer Nähe aufhält. Dass Sie Ihren Müll wieder mit ins Tal nehmen versteht sich. 

Der Stromverbrauch der Hütte wird hauptsächlich mit Photovoltaikstrom abgedeckt. Die Abwässer werden vor Ort gereinigt in einer Kläranlage, die 2014 errichtet wurde. Wasser erhalten wir von einer nahe gelegenen Quelle. Warmwasser wird mit Hilfe der Wärmeauskopplung des Küchenherds produziert. 

Die Hütte mit Ihren Wirtsleuten wurde für den vorbildlichen Umweltschutz mit dem Umweltgütesiegel der alpinen Vereine ausgezeichnet.

Versorgt wird die Hütte über eine Materialseilbahn. 

Fotos: Harald Herzog

 
 
<
>