Logo Sektion Gratkorn-Gratwein

Sektion Gratkorn-Gratwein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Header


KÖHLERHÜTTE
Selbstversorgerhütte am Fuße des Zirbitzkogels [Notunterstand vorhanden]

Östlich des Zirbitzkogels, des mit 2.396 m höchste Gipfels der Seetaler Alpen, liegt unterhalb des Lavantsees auf einer Höhe von 1.855 m die Köhlerhütte. Das Haus eignet sich ideal für den Aufenthalt mit Kindern oder zum Abschalten von der täglichen Hektik. Die Hütte lädt ein, zu einem erholsamen Verweilen in einer in ihrem Ursprung erhaltenen Natur.

Umweltgütesiegel
 


Hütten-Info

30 Schlafplätze (Zimmer und Matratzenlager), fließendes Wasser, Dusche und WC, elektrischer Strom und Licht aus Inselproduktion, Heizung und Kochen mit Holzofen (Küche ist komplett ausgestattet), ein Hüttenschlafsack ist mitzubringen.

Öffnungszeiten Mai bis Oktober

Reservierung

Reservierung in der Geschäftsstelle: mittwochs von 18:00 ­bis 19:30 Uhr (feiertags am darauffolgenden Donnerstag)
T. 03124 / 55362
E. oeav.gratkorn.gratwein@grazer-bergland.org

Die Reservierung kann max. 3 Monate vor Antritt des Aufenthaltes erfolgen!

 
 
 


Anreise & Zustieg

Ausgehend von St. Anna vorerst entlang der öffentlichen Straße, führt eine Mautstraße bis zur Waldheimhütte. Für die Bezahlung der Maut ist der Parkscheinautomat bei der Waldheimhütte zu nutzen.

Ab der Waldheimhütte ist der Weg (Nr. 321, 45) ausgeschildert und verläuft entlang den Ausflugszielen Maria in der Zirbe und dem Türkenkreuz. Die Distanz lässt sich gemütlich in einer Stunde zurücklegen. Im Winter sind entsprechend den Witterungsbedingungen Tourenschi oder Schneeschuhe von Vorteil.

 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung