Logo Sektion Euratsfeld

Kurs Risikomanagement Schitouren ("Risikomanagement Schitouren" )

Mitglied werden
zur Anmeldung

Kurs Risikomanagement Schitouren

Am Freitag war der Treffpunkt in GH Donner in Johnsbach um 16 Uhr. Sobald alle Teilnehmer angekommen waren, wurde mit  der Theorie zum Lesen und Verstehen von Lawinenlageberichten, Schneeprofil Aufzeichnungen und Schneesorten begonnen. Nach dem sehr guten Abendessen ging es zur Tourenplanung mit intensivem Kartenstudium in zwei Gruppen.

Ein üppiges Frühstück war der perfekte Start in  den Tag. Selbstverständlich nach der Piepskontrolle, ging es in Richtung Blaseneck, dessen Gipfel sich leider im Nebel versteckte. Das  war für die „neuen Guides“ eine Herausforderung, aber unser Instructor und seine charmante und ebenfalls sehr kompetente Assistentin, ließen keine Unsicherheiten aufkommen.

Bald war ein Platz zum Graben des ersten Schneeprofiles und Rutschkeiles gefunden. Mit allen erdenklichen Hilfsmitteln wurde Korngröße, Temperatur, Dichte, Feuchtigkeit, etc. erkundet. Das Wichtigste zum Erspüren der einzelnen Schichten war aber der Zeigefinger…….

Nach dem Gipfelsieg genossen wir eine tolle Abfahrt und dann kam die von Helga super vorbereitete Suchübung. Nach dem Abendessen zeichnete Christina noch ein professionelles Schneeprofil, wurden neue Airbag Rucksäcke ausprobiert und der Tag nachbesprochen.

Am Sonntag  ging es in Richtung Hochhäusel/ Glaneggturm und das bei strahlendem Sonnenschein. Immer wieder machte uns Eugen auf Hangbeschaffenheit, -bewuchs,-Himmelsrichtung und mögliche Gefahren aufmerksam. Wieder  Suchübung mit mind. drei Verschütteten, sondieren, graben und neue Geräte ausprobieren.

Wir TeilnehmerInnen meinten:

Trotz Schlechtwetters ganzen Tag im Freien, viel Neues

Lässige Truppe, offen für alles, informativ

Gut geplante, aufschlussreiche Touren, Bedingungen etwas fordernd

Dank guter Planung aus den Gegebenheiten das Beste gemacht

180° Spitzkehren sind nicht so schwer

Sehr viel gelernt, sehe jetzt viel mehr in der Karte sowie im Gelände

Super Gruppe, bei der kein Gras gewachsen bleibt (kein Rutschkeil abgeht?)

Dank an die Materialsponsoren:
Mammut für Barryvox LVS und Airbagrucksack (Patrone)
Intersport Winninger für Pieps-Airbagrucksack (Ventilator)
Autbäck für Pieps LVS Geräte

Bei Eugen und Helga bedanken sich:

Christina, Magdalena, Daniel, Franz, Ulrich und Lieselotte

Mehr Fotos hier!

1
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung