Logo Sektion Eisenerz

50+ Wasserloch-Palfau (50+ Wasserloch-Palfau)

50+ Wasserloch-Palfau

Wasserloch-Palfau

Im Wasserloch

Am Sonntag, dem 03.05.2015,  veranstaltete die Gruppe 50+ eine Wanderung durch die Wasserloch-Klamm in Palfau. Treffpunkt war in Eisenerz beim Parkplatz hinter dem Amtshaus. Von dort ging es mittels Pkw zum Parkplatz der ArenaSalza. In der ArenaSalza wurden die Tickets für die Begehung des Wasserloch-Klammweges gekauft.

Bei fast idealem Wanderwetter überquerten wir die Salza, über die 65 Meter lange und 21 Meter hohe Hängebrücke.

Nun folgte der Aufstieg zum PalfauerWasserloch(Dauer ca. 1,5 Stunden mit einem Höhenunterschied von 325 Höhenmetern auf 900 Metern Länge) über die Steiganlage, die teils aus Holz und Eisen besteht, vorbei an den 5 Wasserfällen mit einer Fallhöhe von insgesamt 152 Metern, wobei der zweistufige Schleierfall imposante 67 Meter in die Tiefe stürzt.

Die Flora zeigte sich auch von einer Pracht aus farbenfrohen Blumen, wobei die blauen Enzian- und gelben Petergstammblüten besonders ins Auge stachen.

Bei der Unterstandhütte am oberen Ende der Klamm, dem sogenannten Palfauer Wasserloch, wurde eine kurze Rast eingelegt und von der Aussichtskanzel aus, der Blick hinunter in die Wasserloch-Klamm und in das schöne Salzatal genossen.

Beim Abstieg zum Ausgangspunkt wählte ein Teil der Gruppe den Weg zurück über den Wasserloch-Klammsteig, der andere Teil den Weg über den Jägerriedel-Steig.

Bei der Wasserlochschenke wurde noch eine Erfrischung konsumiert. Auf der Rückfahrt nach Eisenerz gab es noch eine Einkehr zum Essen beim Kirchenwirt in der Gams.

Die 19 Teilnehmer waren durchwegs begeistert von dieser ersten Wanderung (Anwandern) im heurigen Jahr.

Die Gruppe 50+wünscht ein

Berg Heil!

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung