Sektion Ehrwald

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /ehrwald_wAssets/mixed/bilder/news/eisparty_2009_titelbild.jpg
Stefan und Ricci nach einer Mixed-Route

Eisparty 2009

10. Jänner 2009

Einige Jahre konnte die Eisparty nicht mehr veranstaltet werden, aber Anfang Jänner 2009 waren die Wetterbedingungen so gut, dass der Häselgehr-Wasserfall richtig schön zufror. Kurzerhand haben wir uns entschlossen, die guten Eisbedingungen mit einer Party zu feiern.

Der Startschuss zu den Vorbereitungen fiel! In den folgenden Tagen wurden die Zuflüsse des Wasserfalls oft mehrmals am Tag vom Eis befreit, um so den Wasserfall weiter wachsen zu lassen.

Samstag, 10. Jänner 2009.
Am frühen Nachmittag ging's mit dem Eisklettern so richtig los. Ab 14 Uhr versuchten die ersten Kinder, mutig den perfekten Häselgehr-Wasserfall zu erklettern. Ausgerüstet mit Helm, Klettergurt, Steigeisen und Eisgeräten wurde der Wasserfall - und die nähere Umgebung - so richtig zerhackt. Die Begeisterung der jungen Eiskletterer war riesen groß, einige nahmen sogar die zweite, schwierigere Seillänge in Angriff.

Ab etwa 16 Uhr fiel dann der Startschuss für die offizielle Eisparty. Schön langsam trudelten die ersten Gäste ein. Zunächst wurden der Wasserfall und dann die Eiswerkzeuge begutachtet, während sich die ersten Mutigen an Kletterversuche heranwagten. Nach erfolgter Ersteigung des Wasserfalls war allen die Begeisterung und Freude ins Gesicht geschrieben. Gühwein und Würstl trugen auch ihren Teil zur Unterhaltung bei.

Den größten Teil des Abends verbrachten wir dann allerdings im kleinen Kreis. Schade, denn die Temperaturen waren gar nicht so niedrig, und rund ums Feuer ließ es sich gut aushalten.
Bis spät in die Nacht hinein wurde die Begeisterung am Eisklettern gelebt. Stefan und Ricci prüften sich sogar an einer Mixed-Route am linken Rand des Wasserfalls (Symphonie in Eis, MI 7-).

Ein großer Dank gilt, neben den vielen freiwilligen Helfern, die bei der Vor- und Nachbereitung der Party halfen, dem Bergprofi, der uns eine Reihe von Eisgeräten zum Testen zur Verfügung stellte.

Unserem Manni, dem etwas zuviel Eis aufgelegt wurde, wünschen wir gute Besserung.

Fotos gibts hier.
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung