Hüttenfinder
Bernhard-Fest-Hütte
Seehöhe 1980 m, Kategorie I, Steiermark, Nockberge
Bernhard-Fest-Hütte Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Bergwandern Mountainbike Skitouren Schneeschuhwandern

Kontakt

Status

Selbstversorger Hütte

Ganzjährig geöffnet!

Sommer

Winter

Pächter

Hüttenwart

Eva Eichberger

Anschrift Hütte

A-8861 St. Georgen ob Murau

Telefon Hütte

Telefon Tal

Telefon Mobil

+43 650/3943877

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

bernhard-fest-huette@gmx.at

Internet

www.alpenverein.at/murau

Eigentümer

Sektion Murau
Anna–Neumann–Straße 24, A-8850 Murau
Tel.: 0664/1445834, 0664/88435863
murau@oeav.at
www.alpenverein.at/murau

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

0

Matratzenlager

10

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

  • Selbstversorger Hütten

Anreise

Bahnhof

Murau
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Bhf. Murau
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Murau, 10 km auf Asphaltstaße bis zum Parkplatz bei der Murauerhütte

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

47° 03,977'

Geogr. Länge

14° 08,203'

UTM (Nord)

5212892

UTM (Ost)

434461

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

Bl. 158
Bl. 159

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Murau über Weg 132 und 09 (829 m)
Gehzeit: 03:00

Murauer Hütte über Weg 132 und 09 (1.583 m)
Gehzeit: 01:00



Nachbarhütten

"Esebeckhütte" (1.747 m)
Gehzeit: 07:00

"Murauer Hütte" (1.583 m)
Gehzeit: 01:00



Touren

Frauenalpegipfel (1.997 m)
Gehzeit: 00:05

Ackerlhöhe (2.040 m)
Gehzeit: 02:00

Prankerhöhe (2.166 m)
Gehzeit: 04:00

Kirbisch (2.140 m)
Gehzeit: 05:00



Wetter

Bergwetter Niedere Tauern,Nockberge

So
22.09.
Mo
23.09.
Di
24.09.
 
Sonntag, 22.09.2019
Es geht noch einmal einigermaßen sonnig durch den Tag, wenn auch mit föhnigem Südwestwind immer wieder Wolkenfelder in hohen und mittleren Schichten durchziehen und die Sonne etwas dämpfen könnten. Es bleibt durchwegs trocken in der Region, die Sichten im Gebirge sind tadellos. Im Verlauf der Nacht können teils auch tiefere Wolken auftauchen, ein wenig Regen ist nicht völlig ausgeschlossen. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 4 und 18 Grad, in 2000 m zwischen 2 und 12 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 25 km/h im Mittel.
Montag, 23.09.2019
Am Montag kommt es zu einer raschen und deutlichen Wetterverschlechterung. Im Gebirge ist häufig mit Sichteinschränkungen durch Wolken und Nebel zu rechnen, die Sonne kommt nur also Zelten heraus. Am Vormittag sind längere trockene Abschnitte zumindest noch möglich, etwas Regen ist aber bereits zu erwarten. Im Tagesverlauf wird der Regen immer häufiger und intensiver, am Nachmittag also eher Dauerregen und ziemlich trübe Verhältnisse. Es kühlt ab. In der Nacht auf Dienstag Winddrehung auf West bis Nordwest, südlich des Tauernkamms kommt es dann bereits zu ersten Auflockerungen, nördlich davon bleibt es überwiegend dicht bewölkt und im Gebirge nebelig und es kann bis zum Morgen noch zeitweise regnen bzw bis 2400 m herunter schneien. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 8 und 16 Grad, in 2000 m zwischen 1 und 12 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 25 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.09.2019 um 11:25 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung