Hüttenfinder
Austriahütte
Seehöhe 1638 m, Kategorie II, Steiermark, Dachsteingebirge
Austriahütte Willkommen auf der Austriahütte!


Eine Schutzhütte des Alpenverein Austria


Die Austriahütte bietet Sommers wie Winters gute Möglichkeiten für Wanderungen und Touren rund um den Dachstein. 
Als Ausgangspunkt der Dachsteinhüttenrunde sowie vieler Skitouren und Schneeschuhwanderungen ist sie ein echtes Basecamp am Dachstein im Stil einer gepflegten Unterkunft für Naturbegeisterte. 

Sommer- und Wintertouren sind auf Alpenvereinaktiv zu finden. 
Empfehlenswert ist auch das Alpinmuseum auf der Hütte, das in die Entstehungsgeschichte des Dachsteins einführt. 

Wir freuen uns über Ihren Besuch!


Partner Steiermark Card
Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Steiermark Card.


Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.



 

Bergwandern Hochtouren Klettern Klettersteig Mountainbike Skitouren Alpinskifahren Schneeschuhwandern Langlauf

Umweltsiegelhütte Mit Kindern auf Hütten

Kontakt

Bewirtschaftet

Sommer

01. Juni 2019 - Ende Oktober 2019
Ab Mai Fr-So geöffnet, ab Juni durchgehend bis Anfang bzw. Mitte Oktober, anschließend bis Ende Oktober wieder Fr-So (alles je nach Wetter- und Schneelage)

Winter

Pächter

Alexander Bödenler
Christian Bödenler

Hüttenwart

Anschrift Hütte

p/A Türlwandhütte, Schildlehen 48
A-8972 Ramsau am Dachstein

Telefon Hütte

0676/706 38 36

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

info@austriahuette.at

Internet

www.austriahuette.at

Eigentümer

Alpenverein Austria
Rotenturmstraße 14, A-1010 Wien
Tel.: 01/5131003, Fax: 01/5131003-17
austria@alpenverein-austria.at
www.alpenverein-austria.at

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

33

Matratzenlager

26

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

Alpinmuseum

  • Aktion "Mitglied werden"

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • seminargeeignet

  • Duschen

  • Gepäcktransport möglich

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof

Schladming
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Talstation Dachstein-Südwandbahn
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Ramsau am Dachstein

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Türlwandhütte (Hunerkogelbahn)

Geogr. Breite

47° 26,575'

Geogr. Länge

13° 37,169'

UTM (Nord)

5255309

UTM (Ost)

395916

Bezugsmeridian

15°


Karten

Alpenverein

14 Dachstein (1:25.000)

BEV

3217 Hallstadt (1:50.000)
3217 Ost; Hoher Dachstein (1:25.000)
Bl. 127 (1:25.000)
alter Blattschnitt, wird nicht mehr aufgelegt

Freytag & Berndt

Bl. WK 281 Dachstein, Ausseer Land, Filzmoos, Ramsau (1:50.000)

Kompass

031 Der Dachstein, Ramsau, Filzmoos (1:25.000)

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Parkplatz Türlwandhütte (1.695 m)
Gehzeit: 00:20

Ramsau - Gasthof Edelbrunn (1.340 m)
Gehzeit: 01:00



Nachbarhütten

"Adamekhütte" (2.196 m)
Gehzeit: 05:00

"Guttenberghaus" (2.146 m)
Gehzeit: 04:30

"Seethalerhütte (alte)" (2.740 m)
Gehzeit: 04:30

"Simonyhütte" (2.203 m)
Gehzeit: 05:00

"Dachstein-Südwand-Hütte" (1.910 m)
Gehzeit: 01:00



Touren

Hoher Dachstein (2.995 m)
Gehzeit: 05:30

Brandriedl (1.725 m)
Gehzeit: 00:30

Rötelstein (Rettenstein) (2.247 m)
Gehzeit: 03:30

Hoher Gjaidstein (2.794 m)
Gehzeit: 04:30

Raucheck (2.192 m)
Gehzeit: 03:30, Höhenunterschied: 0 m



Wetter

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

So
22.09.
Mo
23.09.
Di
24.09.
 
Montag, 23.09.2019
Ein durchwegs trüber Tag von Beginn an, bald breitet sich Regen von West nach Ost auf die gesamte Region aus und der Rest des Tages verläuft dann regnerisch. In der Nacht auf Montag regnet es bis etwa Mitternacht noch verbreitet, dann werden die Niederschläge von Westen her seltener und schwächer. Die Schneefallgrenze sinkt auf rund 2200 m. Die Wolken bleiben bis zum Dienstagmorgen noch überwiegend dicht. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 6 und 14 Grad, in 2500 m zwischen 1 und 7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 15 km/h im Mittel.
Dienstag, 24.09.2019
Eine Kaltfront ist noch in der Nacht abgezogen. Einige Wolkenreste können in der Früh in Form von Nebelfeldern noch vorhanden sein. Am Vormittag kämpft sich dann die Sonne überall durch, schneller im Westen, eher zaghaft im Osten der Region. Es geht einigermaßen sonnig durch den Vormittag und die Mittagszeit, mit hohen und später auch etwas tieferen Wolkenfeldern ist es auch am Nachmittag zumindest zeitweise sonnig, aber nicht ungetrübt. Zum Abend hin stärkerer Wolkenaufzug von Westen her, schwache Niederschläge ab dem Abend nicht ausgeschlossen. Im Laufe der Nacht Bewölkungsverdichtung und aufkommender Regen. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 6 und 15 Grad, in 2500 m zwischen 0 und 8 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 15 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 22.09.2019 um 11:19 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se