Logo Symbol Alpenverein Austria

Willkommen - viel Spaß beim Durchklicken und Informieren! (Seethalerhütte crowdfunding)

Projektübersicht
Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung
Jetzt Mitglied werden und sparen!

Willkommen - viel Spaß beim Durchklicken und Informieren!

Auf dieser Seite informieren wir Sie über unsere Großprojekte, folgende werden vom Alpenverein Austria im Jahr 2019 durchgeführt:

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung dieser Projekte, da diese durch die ordentlichen Einnahmen nicht finanzierbar aber dennoch notwendig sind.

Untenstehend erfahren Sie außerdem was wir unter "Nachhaltiger Hüttenpolitik" verstehen und was das "Umweltgütesiegel" ist.

Der Alpenverein Austria hat die Leitlinien für seine Zukunftsentwicklung in zwölf Kapiteln eines „Traums“ festgeschrieben. Fünf davon beschäftigen sich direkt oder indirekt mit unserer Hüttenpolitik:

• Wir sind Gründersektion des Alpenvereins

• Wir achten darauf, dass die Mitarbeit in der Austria Spass macht

• Wir achten darauf, dass die durch unsere alpine Erschließungstätigkeit geschaffenen Hütten auf technisch und ökologisch neuestem Stand sind

• Wir tragen im alpinen Raum und darüber hinaus ökologische Mitverantwortung

• Wir gestalten aktiv die Zukunft der Austria

Das Privileg vom ersten Entstehen des Alpenvereins an aktiver Teil dieser Gemeinschaft zu sein, bescherte uns Arbeitsgebiete (und damit Hütten und Wege) in den schönsten Regionen der Alpen, wie zum Beispiel am Dachstein, im Gesäuse, am Großglockner und in den karnischen Alpen. In unserer alpinen Heimat am Dachstein dürfen wir die Seethaler- Adamek-, Simony – und Austriahütte sowie das Guttenberghaus und das verbindende Wegenetz erhalten und entwickeln.

Wir arbeiten intensiv daran, diese Hütten nicht nur durch Wege, Alpinsteige und Klettersteige miteinander zu verbinden, sondern auch untereinander und mit den Talorten und deren Tourismusverbänden zu vernetzen.

Wenn wir von Mitarbeit in der Austria sprechen, betrifft dies nicht nur die hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter im engeren Sinn, sondern auch unsere Hüttenwirte und deren Familien und Teams. Auf so mancher unserer Hütten können wir uns bereits über mehrere Generationen ein- und derselben Pächterfamilie freuen. Im Sommer 2018 bestand als letzte unserer 16 Hütten, die Austriahütte, die herausfordernde Qualifizierung einer „Umweltgerechten Hütte“ nach den strengen Standards der Alpenvereine Deutschlands, Südtirols und Österreichs.

Dieses mehrjährige Schwerpunktprogramm hat uns über Jahre begleitet und erforderte Investitionen im 2-stelligen Millionenbereich, insbesondere in biologische Kläranlagen, Fotovoltaik, Haustechnik und Mehrfachnutzung der Wässer. Auch die Anforderungen an den Hüttenbetrieb und damit auch an die Pächter sind nicht ohne. Das gesamte Team aus verantwortlichen ehrenamtlichen Funktionären, professionellen und engagierten Mitarbeitern sowie tüchtigen HüttenwirtInnen denkt aber nicht im geringsten daran sich auf den „Lorbeeren“ (16 Umweltgütesiegel–Hütten) auszuruhen, sondern plant vorausschauend, die in den nächsten Jahren notwendigen Projekte und Maßnahmen mit den finanziellen Möglichkeiten unter einen Hut zu bringen. 

Umweltgütesiegel

Umweltgütesiegel

Umweltschutz ist ein Grundsatzthema des Alpenverein Austria und wird schon seit Jahren insbesondere im Bereich Hütten gelebt. Während der letzten 5 Jahre wurden alle Hütten der Sektion mit dem Umweltgütesiegel ausgezeichnet.

Der Ersatzbauten der Seethaler- und Voisthalerhütte wurden gemäß der strengen Kriterien des Umweltgütesiegels der Alpinen Vereine geplant. Dies bedeutet unter anderem:

• Verwendung von erneuerbaren Energieträgern

• Energiesparende Geräte 

• Regenwassersammlung und Klärung zu Trinkwasserversorgung

• Strenge Abfalltrennung und Entsorgung

• Verwendung von Lebensmitteln aus lokaler Produktion

• Innenausstattung aus Vollholz - Massivholz

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung