Logo Alpenvereinshütten

Ali-Lanti-Biwak

plitencz
Hüttenfinder
Ali-Lanti-Biwak
Seehöhe 2663 m, Biwak, Salzburg, Ankogelgruppe
Ali-Lanti-Biwak Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Bergwandern Hochtouren Klettern Skitouren

Kontakt

Status

Selbstversorger Hütte

Sommer

offenes Biwak (Kochgelegenheit)

Winter

offenes Biwak (Kochgelegenheit)

Pächter

Hüttenwart

Josef Inhöger

Anschrift Hütte

A-

Telefon Hütte

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

Hüttenwart Feichter Fritz

E-Mail

Internet


Eigentümer

Sektion Bad Gastein
Hans-Kudlich-Straße 3, A-5640 Bad Gastein
Tel.: 0676 8682 4016, 0676-82544551
av_badgastein@gmx.at
www.alpenverein.at/bad-gastein

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

Matratzenlager

4

Notlager

Winterraum

Notraum

Besonderes

  • Selbstversorger Hütten

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof

Badgastein
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Badgastein-Kötschachtal - Prosau
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Badgastein - Kötschachtal

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Hotel Grüner Baum

Geogr. Breite

47° 05,657'

Geogr. Länge

13° 16,327'

UTM (Nord)

5217090

UTM (Ost)

368869

Bezugsmeridian

15°


Karten

Alpenverein

44

BEV

Bl. 155

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Osnabrücker Hütte (2.032 m)
Gehzeit: 03:45

Prossau-Ghs. (1.279 m)
Gehzeit: 04:15



Nachbarhütten

über Kleinelendscharte zur "Osnabrücker Hütte" (2.022 m)
Gehzeit: 03:15



Touren

Keeskogel (2.884 m)

Jagerkogel (2.748 m)

Steinbachkogel (2.810 m)

Tischlerkarkopf (3.002 m)

Tischerspitze (3.003 m)

Zwölferspitze (2.773 m)

Kleinelendscharte



Wetter

Bergwetter Niedere Tauern,Nockberge

Mi
29.01.
Do
30.01.
Fr
31.01.
 
Mittwoch, 29.01.2020
Am Mittwoch bleibt es in der Region vor allem von Norden her unbeständig, meist stark bewölkt und windig. Die Sichten sind diffus, in höheren Lagen sitzt auch oft der Nebel. Dazu kommen zumeist leichte Schneeschauer mit ca. 5 bis 10 cm Neuschnee, die Schneefallgrenze schwankt dabei zwischen tiefen Lagen und 700m Höhe. Dazwischen aber auch schon Auflockerungsphasen. Trocken bleibt es im Bereich der Gurktaler Alpen, wo es insgesamt auch mehr Sonnenschein gibt. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -3 und 4 Grad, in 2000 m um -7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 30 km/h im Mittel.
Donnerstag, 30.01.2020
Letzte Schneeschauer klingen spätestens bis in die Morgenstunden ab, im Norden der Region ist es anfänglich noch bewölkter. Bald lockern die Wolken auf, es wird noch im Laufe des Vormittags recht sonnig. Auch wenn nachmittags besonders im Norden ein paar hohe Wolkenfelder durchziehen, die den Sonnenschein zeitweise dämpfen, bleibt das sonnige Wetter tagsüber erhalten. Erst nachts fallen die Wolken dichter aus. Der Wind bleibt unangenehm kräftig.Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -4 und 5 Grad, in 2000 m zwischen -8 und 0 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 25 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 28.01.2020 um 13:58 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se