alpenverein akademie

 
Tourenportal alpenvereinaktiv
Mitglied werden
zur Anmeldung
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Impressum

Alpenwetter

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein
am 29.05.2016 um 15:42 Uhr

Wetterlage

Tiefdruckeinfluss und feucht-kühle Luftmassen bestimmen das Wetter für einige Tage.

Ostalpen

 
So
29.05.
Mo
30.05.
Di
31.05.
Mi
01.06.
Do
02.06.
Fr
03.06.
Sa
04.06.
So
05.06.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Montag, 30.05.2016

Starke Bewölkung überwiegt, die Sonne kann dennoch überall einmal durchkommen, die freundlichen Phasen haben meist keinen Bestand und sind regional begrenzt. An der Alpensüdseite kommt es teils auch noch zu stärkeren Niederschlägen, auch eingelagerte Gewitter sind am ehesten zwischen Gardasee und Karnischen Alpen zu erwarten. Der Alpenostrand bleibt wetterbegünstigt, östlich der Linie Klagenfurt ? Linz geht sich sogar deutlich mehr Sonne aus. Temperatur: in 2000m 4 bis 8, in 3000m -3 bis 3 Grad mit den höheren Werten im Osten Nullgradgrenze: 2500 bis 3300 m Wind in hochalpinen freien Lagen: Mäßig aus Südost bis West, mit 10 bis 40 km/h im Mittel Neuschneesituation Montag: In Hochlagen der Ecke Bernina-Ortler-Ötztaler-Hauptkamm 5 bis 15 cm.

Aussichten für Dienstag, 31.05.2016 und Mittwoch, 01.06.2016

Nur zögerliche Besserung: Immerhin dürfte sich die Sonne an beiden Tagen wieder überall zumindest zeitweise zeigen. Garantie auf einen ganzen regenfreien Tag gibt?s weiterhin nicht.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 02.06.2016

Das wetterbestimmende Tief wird etwas schwächer, bleibt aber im Nahbereich der Alpen. Damit bleibt es auf der unbeständigen und kühlen Seite, Details sind bei dieser Lage nicht vorhersagbar. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

Westalpen

So
29.05.
Mo
30.05.
Di
31.05.
Mi
01.06.
Do
02.06.
Fr
03.06.
Sa
04.06.
So
05.06.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Montag, 30.05.2016

Von den Seealpen bis ins Piemont im Tagesverlauf nennenswerter Sonnenschein, auch im Wallis und Tessin nachmittags zeitweise sonnig. Es bleibt aber allgemein wechselhaft und die Bedingungen für Westalpenhochtouren bei unverlässlichen Sichtverhältnissen und immer wieder Schauern ungünstig. Temperatur: in 2000m 5 , in 3000m -3 bis 0, in 4000m -5 bis -8 Grad Nullgradgrenze: 2600 bis 3000 m Wind in hochalpinen freien Lagen: mäßig aus SW bis W, mit 10 bis 30 km/h im Mittel Neuschneesituation Montag: 10 bis 20, punktuell (Berner Hochalpen) auch bis 30 cm in den Hochlagen.

Aussichten für Dienstag, 31.05.2016 und Mittwoch, 01.06.2016

Für Hochtouren bleibt das Wetter in den meisten Region ungünstig, auch wenn sich zeitweise die Sonne zeigen kann. Deutlich besser schaut es im Bereich der Seealpen aus, aber auch hier sind gewittrige Schauer im Tagesgang noch möglich.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 02.06.2016

Das wetterbestimmende Tief wird etwas schwächer, bleibt aber im Nahbereich der Alpen. Damit bleibt es auf der unbeständigen und kühlen Seite, Details sind bei dieser Lage nicht vorhersagbar. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

Wettermeldungen ausgewählter Bergstationen vom 29.05.2016, 20 Uhr

MessstelleBewölkungSignifikantes WetterTemp. [°C]Wind RichtungWind [km/h]Böen [km/h]
Sicht [km]Schneehöhe [cm] *)
Jungfraujoch
3580 m
k.A.k.A. -4NW 15k.A.k.A.
Säntis
2500 m
Nebel Nieselregen 2W 45 600.1 397
Corvatsch
3300 m
k.A.k.A. -2SO 5k.A.k.A.
Galzig
2080 m
k.A.k.A. 5W 30 55k.A.k.A.
Zugspitze
2960 m
stark bewölktNebelschwaden 0S 30 6510 380
Patscherkofel
2250 m
k.A.k.A. 2S 60 85k.A.k.A.
Feuerkogel
1600 m
stark bewölktk.A. 12S 35 9535 k.A.
Rax
1550 m
k.A.k.A. 14S 20 55k.A.k.A.
Paganella
2125 m
Nebel Nebel 5S 15k.A.k.A.
Rollepass
2000 m
bedeckt leichter Regen 4O 53.0 k.A.
Triglav/Kredarica
2500 m
k.A.k.A. 2SO 30 70k.A.245
k.A.: Keine Angabe möglich (automatische Messstelle, keine Messung etc.)
*) : Schneehöhenmessungen von 7 Uhr MEZ bzw. 8 Uhr MESZ

Nächste Aktualisierung am Montag gegen 16 Uhr


zum Alpenwetter
alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com
Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
aktuelles Satellitenbildzoom
aktuelle Wetterkartezoom
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Weitere Wetter-Links:

Hier finden Sie eine Sammlung an interessanten Wetterseiten im Internet.

Webcams:

| Österreich



Großglockner
(Symbolfoto)

Alpenverein-Wetterdienst:

Persönliche Beratung:
+43/512/291600
Montag bis Freitag 13.00 bis 18.00 Uhr
Es beraten Sie Meteorologen mit Bergerfahrung

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!