alpenverein akademie

 
Tourenportal alpenvereinaktiv
Mitglied werden
zur Anmeldung

Bedeutendes Hochalpinzentrum

  • Bergsteigerschule - Bergsteigerschule Ausbildung - Hochtour Aufbaukurs
  • Oberwalderhütte 2.973 m
  • Veranstalter: Alpenverein-Akademie

Hier wurde durch viel Engagement des OeAV Sektion Austria und des Hüttenwirtes ein kongenialer Ausbildungsstützpunkt geschaffen, der seinesgleichen sucht. Das Hochalpinzentrum in sehr spezieller Lage, mit tollem Blick auf den Großglockner ist mit allen erdenklichen Übungsstationen für eine solide Hochtourenausbildung ausgestattet.

Webcode: 14-0150-04
Kursleitung:
Frießnig Felix
Textor Boris
Alter:
Gruppengröße:
min. 8, max. 12 TeilnehmerInnen
Kontakt:
Alpenverein-Akademie, gabi.pfeifer@alpenverein.at
Termin:
von 14.08.2014 bis 17.08.2014
Beginn:
14.08.2014, 12:00 Uhr
Ende:
17.08.2014, 16:00 Uhr
Vorbesprechung:
Anfahrt
Infoabend:
Anfahrt
Anmeldeschluss:
Anfahrt
Ort:
Heiligenblut / Kärnten / A
Treffpunkt:
Glocknerhaus
Uhrzeit
am 14.08.2014 um 12:00 Uhr
Vermerk:
Anfahrt
Anfahrtsbeschreibung [PDF]
Rückkehr:
Uhrzeit
Vermerk:
Anfahrt
Vermerk
Veranstaltungsinhalte:
Kletter- und Bewegungstechniken in Fels und Eis für Fortgeschrittene, Standplatzbau (alle Methoden), mobile Sicherungsmittel, spezielle Seil- und Sicherungstechnik (Fels, Firn, Eis), Abseilen, Ablassen, Geländer und Fixseil, erweiterte Rettungstechnik, Tourenplanung, Kartenkunde, alpine Gefahren und Ausrüstungskunde.

Kursziel: Sichere und eigenständige Durchführung von Hochtouren (welche dem persönlichem Können entsprechen).

Dauer: Bei den Wochenkursen werden alle Inhalte ausführlich behandelt, und wobei auch mehr Zeit für Übungen und Wiederholungen zur Verfügung steht.

Klettertechnik Hochtouren
  • Kletter- und Bewegungstechniken im Fels
  • Kletter- und Bewegungstechniken im Eis (Steigeisentechniken: Eckenstein, Frontal, Kombi)

  • Standplatzbau (Fels – Eis)
  • Reihenverankerung (verschiedene Methoden)
  • Ausgleichsverankerung (verschiedene Methoden)
  • Standplatzbau mit mobilen Sicherungsmitteln (Eisschrauben, Klemmkeile, Friends, Schlingen, ...)
  • Verspannungen

  • Vertiefende Knotenkunde
  • Sackstich, Achterknoten, Bandklemmknoten, Prusikknoten, Halbmastwurf, Mastwurf, Ankerstich, Fixierung der Knoten

  • Anseiltechnik
  • Hüftgurt
  • Anseilen für Vorstieg und Toprope
  • Gletscherseilschaft (2er, 3er, 4er, ...)

  • Sicherungstechnik
  • Sichern mit HMS bzw. Sicherungsgeräten
  • Körpersicherung - Fixpunktsicherung
  • Mobile Zwischensicherungen richtig anbringen
  • Gesichert Abseilen mit HMS (Tuber)
  • Passiv Ablassen
  • Seilschaftsablauf (Zweier- und Dreierseilschaft)
  • Fixseil, Geländerseil
  • Sicherung mit Ti-bloc

  • Rettungstechnik (Fels – Eis)
  • Seilrollenflaschenzug, Expressflaschenzug, Prusiktechnik, Münchhausentechnik, Mannschaftszug, Seilrolle

  • Spezielle Tourenplanung, Kartenkunde
  • Verwendung von Führerliteratur (Topos) und topografischer Karte zur Orientierung und Tourenplanung, Einsatz von Höhenmesser und Kompass (GPS)

  • Alpine Gefahren - Gletscher, Fels, Wetter
  • Objektive Gefahren (Wetter, Steinschlag, Eis...)
  • Subjektive Gefahren – Faktor Mensch

  • Ausrüstungskunde (inkl. Spezialausrüstung Fels - Eis)
    Arbeitsformen:
    Sonderinformationen:
    Hinweis:
    Unterbringung:
    Oberwalderhütte

    9844 Heiligenblut

    +43/4824/2546

    www.oberwalderhuette.at

    Veranstalter:
    Alpenverein-Akademie
    Leistungen:
    Staatl. geprüfter Bergführer, maximal 6 Teilnehmer, 3 Übernachtungen im Mehrbettzimmer, Frühstück, Abendessen, Tourentee, Kursunterlagen, Leihausrüstung, Tourenbuch. Kein Gepäcktransport möglich.
    Voraussetzungen:
    Grundkenntnisse im Bereich Hochtouren – vorzugsweise haben Sie bereits einen Basiskurs (Grundkurs) besucht. Sie haben Kondition für Tagestouren (bis zu 5 Stunden Aufstiegszeit), sind absolut schwindelfrei und trittsicher.
    Alter:
    Ausrüstung:
    notwendige Ausrüstung [PDF]

     

    TeilnehmerInnenbeitrag

    Personengruppe Mitglieder Nicht-Mitglieder Funktionäre
    Erwachsene € 499,00 € 550,00